Aargauer Fussballverband

UEFA-Regionenpokal am Samstag in Baden!

Der Aargauer Fussballverband hat vom SFV den Zuschlag erhalten, die Schweizer Qualifikation zum UEFA-Regionenpokal 2022/23 im Kanton Aargau austragen zu können. Das prestigeträchtige Blitzturnier zwischen den Auswahlen Aargau, Bern, Waadt und Genf findet am Samstag, 25. Juni, im Stadion Esp in Baden statt.

Die UEFA möchte dem Breitenfussball die Möglichkeit geben, sich mit einer regionalen Auswahl international zu messen. Ziele des Regionenpokals sind unter anderem, internationale Fussballerlebnisse für Amateurspieler anzubieten sowie den kulturellen und sportlichen Austausch zu fördern. Qualifiziert sind Spieler, die noch nie Profis waren und noch nie in einer Profiliga gespielt haben.
Der AFV hat einen kompetenten Staff verpflichten können: Die «Aargauer Nati» wird von Cheftrainer Ranko Jakovljevic betreut, der die Mannschaft vorgängig dreimal trainieren wird. Assistiert wird er von der Aargauer Torhüterlegende Beat Hubeli und Stürmertrainer Kevin Spadanuda. Unter den AFV-Spielern befinden sich illustre Namen von bekannten Aargauer Fussballern wie Basil Gmür (FC Muri), Yves Weilenmann (FC Baden) oder Gianluca Sforza (FC Mutschellen). Der Turniersieger qualifiziert sich für die Europa-Qualifikation im Herbst 2022 in Spanien. 
Die "Aargauer Nati" freut sich auf eine grosse Unterstützung. Der Eintritt ist gratis!
 
UEFA-Regionenpokal:
Datum:                            Samstag, 25. Juni 2022
Zeit:                                 13.00 Uhr-16.15 Uhr (3 Spiele à 45 Minuten)
Ort:                                  Stadion Esp, Baden
 
zurück

Teste dich jetzt:

Facebook-Stream

Football-Pool